Marchfeld-Schlösser: Schloss Niederweiden

Schloss Niederweiden im Marchfeld

Ein vergleichsweise kleines und zierliches Jagdschloss vom Ende des 17. Jahrhunderts. 1826 ging es in den Besitz von Prinz Eugen. Von da an ähnelt sein Schicksal sehr dem des Schloss Hof. Unter Maria Theresia wurde der einstöckige Bau um ein zweites Stockwerk erweitert. Nach dem Tod der Kaiserin ging es mit Schloss Niederweiden kontinuierlich bergab. Erst 1979 begann man mit der Renovierung.
Zu besichtigen ist Schloss Niederweiden von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10-18 Uhr.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider