Museum in Graz - Landeszeughaus

Landeszeughaus der Steiermark

Von den Landesständen wurde das Landeszeughaus im frühen 16.Jahrhundert eingerichtet. An diesem Ortsollten die Waffen, die das steirische Landesaufgebot benötigte aufbewahrt und auch beschafft werden. Heute sind hier ca. 32.000 Waffen und weiteres Kriegsgerät aus dem 15. bis 18.Jahrhundert zu sehen, die das Zeughaus zur größten historischen Waffensammlung der Welt machen. Alle Gegenstände werden „zeughausmäßig“ gelagert, sodass sich der Besucher tatsächlich in eine riesige Waffenkammer versetzt fühlt. Möglich ist das, weil das Landeszeughaus in Graz nie aufgelöst wurde. Das Zeughaus ist mit und ohne Führung zu besichtigen, wobei eine Führung nur für Liebhaber historischer Waffen zu empfehlen sind, ansonsten reicht ein Erkunden auf eigene Faust vollkommen aus.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider