Sehenswertes in Graz - Schloss Eggenberg

Schloss Eggenberg in Graz

Am Westrand von Graz liegt die bedeutendste Schlossanlage der Steiermark – Schloss Eggenberg. 1625 wurde mit dem Bau des Schlosse begonnen. Bauherr war Fürst Hans Ulrich von Eggenberg, der die politischen Geschicke des Reiches zur Zeit des 30jährigen Krieges lenkte. Die Schlossanlage, von Pietro de Pomis errichtet, wurde nach spanischem Vorbild gestaltet. Die Besonderheit des Schlosses ist mit Sicherheit seine Ausrichtung nach dem astronomischen und mathematischen Wissen des 16. Jahrhunderts (Einführung des Gregorianischen Kalenders). So verfügt das Schloss über 365 Fenster, genauso viele wie das Jahr Tage hat. Die vier Ecktürme des Schlosses kennzeichnen die vier Jahreszeiten, sowie die Außenfassaden die vier Himmelsrichtungen markieren. Dieses sind nur einige Beispiele, wer genauer hinschaut, wird noch einiges mehr entdecken. Untrennbar mit dem Schloss ist auch die Parkanlage verbunden. Im Schloss sind heute verschiedene Sammlungen des Landesmuseums Joanneum untergebracht. Die Prunkräume des Schlosses sind nur mit einer Führung zu besichtigen.

Öffnungszeiten:
Täglich 8-17 Uhr (Winter)
Täglich 8-19 Uhr (Sommer)

Führungstermine:
Palmsontag bis Ende Oktober
Di-So, jeweils 10,11,12 und 14,15,16 Uhr

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider