Schloss Eggenberg - der Schlosspark

Schlosspark in Eggenberg

Der Schlosspark Eggenberg wurde nach 1850 von einer Rokokoanlage in einen englischen Landschaftsgarten umgestaltet. Der Besucher findet hier auf einsamen Wegen, umgeben von alten, hohen Bäumen und großer Pflanzenvielfalt Ruhe und Erholung. Im barocken Gartenpavillon lädt ein Café den hungrigen und durstigen Spaziergänger zu einer Rast ein. Im Lapidarium kann die größte Römersteinsammlung Österreichs besichtigt werden und wer seine Kenntnisse in Astronomie erweitern möchte, macht einen Abstecher in den neu eröffneten Planetengarten. Der Besuch des Parks ist kostenpflichtig (1€), sobald eine Eintrittskarte für eine der Ausstellungen, die sich im Schloss befinden, vorgelegt wird, wird der Parkeintritt (rück)erstattet.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider