Plätze in Graz - der Hauptplatz

Der Hauptplatz in Graz

In der Mitte des Hauptplatzes befindet sich der Erzherzog-Johann Brunnen (1878), von dessen stufen sich das Treiben auf dem Platz wunderbar verfolgen lässt, am Besten mit einer Käsekrainer, die man an einem der zahlreichen Würstlstände erstanden hat. Der Hauptplatz ist von Bürgerhäusern verschiedener Stilepochen umgeben. Im Mittelalter dienten die Vordächer der Häuser den Händlern und Handwerkern als „Geschäft“. Heute sind diese Laubengänge nur noch an den so genannten Luegg-Häusern (Nr.11 und 12) erhalten. Aber nicht nur durch diese Laubengänge, sondern auch durch ihre reiche Stuckverzierung fallen diese beiden Häuser auf. Am südlichen Ende des Platzes steht das Rathaus, ein ursprünglicher Renaissancebau (1550). Zu Beginn des 19.Jahrhunderts wurde es durch einen klassizistischen Bau ersetzt, bevor es Ende des Jahrhunderts dem heutigen Rathaus weichen musste. Vom Hauptplatz zweigen zahlreiche verwinkelte Gässchen ab, die zum Erkunden einladen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider