Typisch steirischer Wein - Schilcher

Die Weinspezialität Schilcher

Der Schilcher ist eine steirische Weinspezialität. Der aus der Wildbachertraube gewonnen Rosé-Wein wird fast ausschließlich in der Weststeiermark, im so genannten Schilcherland, angebaut. Die Bezeichnung Schilcher leitet sich von „schillern“ ab, was sich durch die Farbe des Weines erklärt. Obwohl es sich beim Schilcher um einen Rosé handelt, ist der Wein nicht immer rosafarben. Seine Farbe reicht von dunklem rubinrot bis hin zu einem ganz leichten hellrot, typisch ist eine Farbe, die der von Zwiebelschalen ähnelt. Getrunken werden sollte der Schilcher möglichst ganz jung, da er sonst seine typische Säure und Spritzigkeit verliert. Neben Wein bieten die Schilcherbauern oft auch Schilcheressig an, der von Kennern als besondere Spezialität geschätzt wird. Die Spuren des Schilchers können auf der Schilcherweinstraße, die von Ligist über Stainz und Deutschlandsberg nach Eibiswald führt, verfolgt werden.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider