Kulinarisches in der Steiermark - Turmschinkerei Riegersburg

Die Riegersburger Turmschinkerei

Seit 1952 wird der Riegersburger Turmschinken nach einem streng geheimen Rezept, das aus dem Friuliansichen Adelsgeschlecht der Formentini stammt, hergestellt. Der Schinken wird mit Meersalz, geschrotetem Pfeffer und verschiedenen Kräutern gewürzt und reift für 12-24 Monate über dem Steinkellertor der Riegersburg. Durch die hohen Qualitätsansprüche ist man in der Turmschinkerei weit entfernt von Massenproduktion. Pro Jahr werden gerade einmal etwa 600 Rohschinken hergestellt, die sich in ihrer Qualität mit den besten San Daniele und Parmaschinken messen können! Verkostet werden die Riegersburger Turmschinken zusammen mit den besten Weinen und Delikatessen einheimischer Direktvermarkter in der Vinothek Fink.

Geöffnet hat die Vinothek Fink vom 1. März bis 24 Dezember
Montag bis Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 17:30 Uhr
Von Mitte Mai bis Ende Oktober wird in der Vinothek Montag, Donnerstag und Freitag auf Reservierung gekocht. An diesen Tagen ist bis 22:00 Uhr geöffnet

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider