Schlösserstraße - Riegersburg

Die Riegersburg in der Steiermark

Die Riegersburg zählt heute zu einer der besterhaltenen und wehrtechnisch interessantesten Burganlagen in Mitteleuropa. Die um 1100 entstandene Burganlage erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild im 17. Jahrhundert durch die Burgherrin Katharina Elisabeth Freifrau von Galler. Durch die Lage, auf dem Felsen eines Vulkanberges bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick über das steirische Thermenland. Bereits der Aufstieg zur Burg ist ein Erlebnis, vorbei an Wehrmauern mit Schießscharten, durch sieben Torgebäude und elf Basteien geht es drei Kilometer den Berg hinauf (Für Faulpelze oder Personen, die nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs sind, gibt es seit kurzem eine Liftanlage). In den Räumen der Riegersburg wird zur Zeit eine Ausstellung zu einem dunklen Kapitel der steirischen Geschichte gezeigt: dem um die Mitte des 18.Jahhrunderts grassierenden Hexenwahn, der zahlreiche unschuldige Opfer forderte.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober, täglich 9-17 Uhr

Burgtaverne Riegersburg

Greifvogelwarte Riegersburg

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider