Schlösserstraße - Schloss Burgau

Schloss Burgau in der Steiermark

Das ehemalige Wasserschloss fand 1367 die erste urkundliche Erwähnung. Der ursprüngliche Name lautete „Burg in der Au“. Das ungarische Fürstenhaus Batthyány erwarb das Schloss Burgau, nachdem es vorher mehrmals den Besitzer gewechselt hatte. 1872 ist das Anwesen in den Besitz der Gemeinde Burgau übergegangen. Heute dient es als Kulturzentrum im Thermenland und bietet Räumlichkeiten für verschiedene Veranstaltungen wie Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider