Schlösserstraße - Schloss Schielleiten

Schloss Schielleiten

Das Barockschloss Schielleiten wurde zu Beginn des 18.Jahrhunderts von den Reichsgrafen Wurmbrand-Stuppach erbaut. Um 1930 wurde das Schloss von der Österreichischen Turn- und Sportfront erworben und dient seither mit kurzen Unterbrechungen als Bundessportschule. Der Barocksaal des Schlosses wird für die Konzertreihe „Schielleitner Barockabende“ genutzt.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider