nformationen zu Maribor in Slowenien

Maribor - Marburg an der Drau

Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der östlichen Sloweniens breitet sich links und rechts der Drau aus. Allerdings ist der Stadtteil am linken Drauufer wesentlich belebter als der auf der Rechten Flussseite. Hier, auf dem schon im Mittelalter besiedelten Ufer, befindet sich das Stadtzentrum von Maribor. Umgeben von alten Wehrmauern, entfaltet sich die Innenstadt mit all ihren Cafés,Restaurants, Galerien und Geschäften. Seit der Loslösung Sloweniens vom ehemaligen Jugoslawien, geht es mit dem gesamten Land, und vor allem auch der Stadt Maribor, steil bergauf. Das Stadtbild ist heute von zahlreichen Nobelgeschäften und Banken geprägt. Trotzdem ist das gemütliche Flair nicht verloren gegangen. Zahlreiche Gässchen sowie die Uferpromenade laden zu einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt ein. Auf dem Weg durch die Stadt ist zu erkennen, wie geschickt, die Stadt die Chancen, die sich ihr ergeben haben, genutzt hat. Die einstig deutsche Stadt (daher der Name Marburg an der Drau) wurde nach dem 1.Weltkrieg und dem damit verbundenen Zusammenbruch des Habsburger-Reiches dem neu entstandenen Staat Jugoslawien zugesprochen und hieß von da an Maribor. Heute ist Maribor eine slowenische Stadt mit internationalem Einschlag.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider