Reiseführer über das Weinland Steiermark

Das Weinland Steiermark

Die Rebfläche der Steiermark ist mit ca. 3700 ha vergleichsweise klein. Diese Fläche entspricht etwa 7% der gesamten Weinbaufläche in ganz Österreich. In der Steiermark produzieren mehr als 3500 Winzer Wein,die meisten im Nebenerwerb. Der Hauptanteil der steirischen Weinproduktion entfällt auf Weißweine, die etwa 70% ausmachen, auf Rotwein und Schilcher entfallen jeweils 15%. Die Besonderheit des steirischen Weinlandes sind die Höhen- und Steillagen (etwa dreiviertel der Weinberge haben Gefälle von mindestens 26%). Das Klima wird von warmen Tagen und zum Teil sehr kühlen Nächten geprägt, was sich auf den Reifungsprozess der Trauben auswirkt – sie reifen nur sehr langsam, wodurch die Fruchtsäure besonders gut erhalten bleibt. Unterteilt wird die Steiermark in drei Anbaugebiete, die Südoststeiermark, die Südsteiermark und die Weststeiermark.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider