Seltene Weißwein-Rebsorte: Albarello aus Spanien

Albarello - weiße Rebsorte

Albarello in Kürze

Seltene spanische Rebe

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Spanien
  • Region: Galicien

Die weiße Rebsorte Albarello ist recht selten. Sie stammt aus Spanien und wird in erster Linie in der bergigen Landschaft von Galicien, im Nordwesten des Landes kultiviert. Die höheren Lagen und die vom Atlantik herrührenden Niederschlage sorgen für recht kühle klimatische Bedingungen, in denen die Albarello-Rebe lebendige, frische Aromen entwickeln kann.

Die Weißweine aus dieser Sorte werden zum Teil leicht mit Kohlensäure versetzt und als Perlwein vermarktet. Es gibt aber auch trockene Stillweine aus Albarello. Oftmals wird diese Sorte allerdings nicht allein vinifiziert, sondern als Bestandteil einer Cuvée genutzt.

In Portugal ist Albarello eines der Synonyme für die rote Rebsorte Alvarelhao. Ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen diesen beiden Sorten besteht aber vermutlich nicht.
Außerdem gibt es in Kalifornien einen Wein namens Albarello, bei dem es sich allerdings um einen Rotwein handelt, sodass er außer dem Namen keine Gemeinsamkeiten mit dieser spanischen Rebsorte aufweist.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider