Alicante Ganzin: Wichtige Teinturier-Rebe

Alicante Ganzin - rote Rebsorte

Alicante Ganzin in Kürze

Färbertraube

  • Farbe: Rotwein
  • Heimat: Frankreich

Synonyme für Alicante Ganzin nicht bekannt

Die Alicante Ganzin ist eine Neuzüchtung. Die rote Rebsorte wurde für die Züchtung verschiedener Färbertrauben verwendet. Sie selbst ist aus der Kreuzung Aramon Rupestris – Ganzin Nr.4 x Alicante Bouschet hervorgegangen. Vorgenommen wurde diese Kreuzung vom Franzosen Victor Ganzin im Jahr 1886.

Die Alicante Ganzin ist eine ertragsarme und wenig wuchskräftige Rebsorte deren Beeren ein tiefrotes Fruchtfleisch aufweisen. Der Wein aus dieser Sorte ist recht geschmacksneutral aber ungemein farbintensiv, sodass die Alicante Ganzin als Färbertraube verwendet wird. Reinsortigen Wein aus dieser Sorte gibt es nicht, da er geschmacklich einfach zu wenig zu bieten hat. Außerdem ist sie extrem anfällig gegen Mehltau und konnte sich im Weinbau daher nie durchsetzen.
Wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften als Teinturiersorte wurde sie aber für die Neuzüchtung diverser Färbertrauben verwendet, so zum Beispiel für die kalifornischen Sorten Rubired und Royalty aber auch für verschiedene Seibel-Reben.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider