Wissenswertes über die Rotwein-Rebsorte De Chaunac

De Chaunac - rote Rebsorte

De Chaunac in Kürze

Neuzüchtung durch Albert Seibel

  • Farbe: Rotwein
  • Heimat: Frankreich
  • Region: USA und Kanada

Synonyme für De Chaunac Cameo, Seibel 9549

De Chaunac ist eine ursprüngliche aus der Ardeche in Frankreich stammende Rebsorte, die gegenwärtig nur noch in den USA und in Kanada angebaut wird.
Es handelt sich um eine interspezifische Neuzüchtung Albert Seibels, der unter anderem die Kreuzung, der ebenfalls von ihm entwickelten Sorten Seibel 5136 x Seibel 793 vorgenommen hat. Das Ergebnis ist die rote Rebsorte De Chaunac, die auch als Seibel 9549 bekannt ist. Ihren Namen erhielt sie, um den französisch-kanadischen Weinbaupionier Adhemar de Chaunac zu ehren. Adhemar de Chaunac war derjenige, der den Anbau der Vidal in Kanada forcierte, um daraus Eiswein zu keltern.

Es handelt sich um eine früh reifende, starkwüchsige und ertragreiche rote Rebe. Sie kommt mit Frost gut zu recht und ist auch wenig krankheitsanfällig.
Aus der De Chaunac werden Rotweine und Roséweine gekeltert, die in der Regel sehr fruchtig sind und einen hohen Tanningehalt aufweisen. Zum Teil werden die Weine mit Cabernet Sauvignon verschnitten.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider