Weißwein-Rebe Emerald Riesling aus Kalifornien

Emerald Riesling - weiße Rebsorte

Emerald Riesling in Kürze

Neugezüchtete Sorte

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Kalifornien
  • Region: weltweit

Synonyme für Emerald Riesling California 1139 E 29, Emerald Rizling, Rizling Izumrudnii

Die Emerald Riesling ist eine weiße Rebsorte, die aus Kalifornien stammt. Es handelt sich um eine Neuzüchtung, die aus der Kreuzung Muscadelle de Bordelais x Garnacha entstanden ist. Ursprünglich war angegeben worden, dass die Vatersorte der 1936 von Dr. Harold P. Olmo vorgenommen Neuzüchtung Riesling gewesen sei, doch DNA-Untersuchungen haben ergeben, dass dies falsch ist. Die oft vermutete verwandtschaftliche Beziehung zur Tafeltraube Emerald Seedless besteht nicht, hier gibt es lediglich eine Namensähnlichkeit.

Die Emerald Riesling ist eine ertragreiche Rebe, die in warmen Küstenregionen besonders gut zurechtkommt. Hier kann sie Weißweine mit feiner Säure erbringen, die eine würzig-fruchtige Note haben.
Einige der besten Weine dieser Rebsorte stammen aus Israel, wo sie üblicherweise halbtrocken ausgebaut werden. Größere Anbauflächen hat die Emerald Riesling außerdem in ihrer Heimat Kalifornien, dort vor allem im San Joaquin Valley. Im San Joaquin Valley war die Sorte bis in die 1970er Jahre weit verbreitet, inzwischen ist die Rebfläche aber deutlich geschrumpft und umfasst nur noch gut 50 Hektar. Weitere kleinere Bestände gibt es gegenwärtig in Australien und Südafrika.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider