Informationen über die weiße Rebsorte Erbaluce aus Italien

Erbaluce - weiße Rebsorte

Erbaluce in Kürze

Hervorragend für Süßwein geeignete Sorte

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Italien
  • Region: Piemont

Synonyme für Erbaluce Albaluce, Ambra, Bianchera, Bianco Rusti, Erbalus, Greco Bianco di Novara, Trebbiano Gentile, Uva Rustica Berühmte Weine aus Erbaluce

  • Canavese
  • Erbaluce di Caluso

Die italienische Weißweinrebe Erbaluce ist unter einer Vielzahl an Synonymen bekannt. Einige dieser Bezeichnungen legen verwandtschaftliche Beziehungen zu den Rebsorten Greco und Trebbiano nahe, doch dies konnte bisher nicht nachgewiesen werden. DNA-Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass ein verwandtschaftliches Verhältnis zur Sorte Cascarolo Bianco besteht. Auch eine enge Verbindung zur Clairette wird vermutet, konnte bisher aber noch nicht bestätigt werden.
Der Name der weißen Rebe Erbaluce leitet sich vom lateinischen „Alba lux“ ab, was auf deutsch „Licht der Morgenröte“ bedeutet. Diese Bezeichnung spielt auf das Aussehen der Weinbeeren an, die weißlich glänzen können.

Die erste schriftliche Erwähnung der Rebsorte stammt aus dem Piemont aus dem Jahr 1606. Die Vermutung, die Rebe stamme aus dem Nordwesten Italiens liegt daher nahe. In dieser Region ist sie auch bis heute verbreitet. Hier wird sie in den Provinzen Biella, Novara und Torino angebaut. Hier ist sie in mehreren DOC und DOCG-Bereichen zugelassen. Der bekannteste Wein ist sicherlich der Erbaluce di Caluso, der in der Provinz Torino gekeltert wird. Es gibt ihn in einer trockenen Variante, sortenrein aus Erbaluce gekeltert, sowie als Spumante und auch ein Passito ist erhältlich.
Es gibt aber auch die Hypothese, die Sorte stamme aus Griechenland. Für diese Annahme fehlt allerdings jeglicher Beleg.

Die Erbaluce ist eine früh bis mittel reifende Rebsorte, die anfällig für Echten Mehltau ist. Sie erbringt Weißweine mit recht geringem Alkoholgehalt und recht deutlicher Säure. Sind die Trauben bei der Lese etwas reifer, kommt dies dem Wein sehr zugute, da die Säure weniger intensiv ausfällt.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider