Weinbauregion Malaga im Süden Spaniens

Weinbauregion Malaga

Karte Weinbaugebiet Malaga

Weinbau in Malaga

Malaga ist Provinz, Hauptstadt und Weinbau-Unterregion der spanischen Region Andalusien zugleich. Gleichzeitig ist der Name zum Synonym für die in dieser Region an der Costa del Sol hergestellten Weine geworden und dementsprechend geschützt. Neben dem berühmten Dessertwein werden in der Region auch trockene Weißweine, Rotweine und Rosés gekeltert, die unter der Bezeichnung Sierras de Malaga auf den Markt kommen. Die Einstufung dieser trockenen Weine als DO erfolgte erst im Jahr 2001. im Vergleich zum süßen Malaga sind diese Weine noch relativ unbekannt, doch bei der steigenden Nachfrage nach leichten, trockenen Weinen aus Spanien wird sich dies sicherlich in absehbarer Zukunft ändern. Die Weine der DO Sierras de Malaga werden vorwiegend aus den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Tempranillo (Rotwein und Rosé) gekeltert, für die Weißweine werden in erster Linie Chardonnay, Macabeo, Muscat Blanc und Pedro Ximenez verwendet.

Für den berühmten Dessertwein der DO Malaga sind lediglich die beiden weißen Rebsorten Pedro Ximénez und Muskateller zugelassen. Sie werden auf rund 1.500 Hektar in der Umgebung der Stadt Malaga angebaut. Die reifen Trauben werden nach der Lese auf Strohmatten ausgebreitet und unter der Sonne trocken gelassen, bis sie sich rosinenähnlich zusammenziehen und einen extrem hohen Zuckergehalt aufweisen. Anschließend wird daraus ein Wein gekeltert. Die Süße wird dabei in der Regel durch das Spriten und die damit einhergehende Unterbrechung des Gärprozesses erreicht. Es besteht aber auch die Möglichkeit, den Wein nach der Gärung mit Most zu süßen. Anschließend erfolgt die Reifung im Eichenfass. Dieser Prozess kann bis zu fünf Jahre oder auch länger andauern. Bei einigen Varianten werden - ähnlich wie beim Sherry – verschiedene Jahrgänge miteinander verschnitten
Die süßen Weine sind sind extrem langlebig (teilweise über 100 Jahre) und wirklich eine Besonderheit. Dies hängt allerdings sehr von der Art des Malagas ab, insgesamt gibt es etwa 15 verschiedene Typen, von denen einige Varianten auch für den zeitnahen Genuss gedacht sind.

Der Malaga ist übrigens einer der ältesten Weine der Welt, zumindest gibt es schriftliche Belege aus der Antike, in denen diese Weinart erwähnt wird.

Hier kommen Sie zu unserem Komplettangebot an Wein aus Spanien.

Weine aus den Rebsorten Moscatel und Pedro Ximenez in unserem Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de