Wissenswertes über den Weinbaubereich Vino de Zamora in Kastilien-Leon

Weinbauregion Vino de Zamora

Karte Weinbaugebiet Vino de Zamora DOP

Weinbauregion Vino de Zamora

Das Weinbaugebiet Vino de Zamora, auch unter dem Namen Tierra del Vino de Zamora bekannt, liegt in Kastilien-Leon, einem traditionsreichen Weinbereich im nord-westlichen Spanien.
Bis 2007 war der Bereich als Landweingebiet deklariert, 2008 erfolgte dann die Aufwertung zur Denominacion de Origen Protegida (DOP).
Die Weinberge von Vino de Zamora umfassen knapp 800 Hektar und sind überwiegend an den Ufern des Dueros gelegen. Bestockt sind die Weinberge mit weißen und roten Rebsorten. Zugelassen für die Weißweine sind Malvasia, Muscat Blanc, Godello, Verdejo, Palomino und Albillo. Für die Rotweine sind die Sorten Garnacha, Cabernet Sauvignon und Tempranillo zugelassen. Bei den Rotweinen aus der DOP Vino de Zamora sind je nach Alterung die Klassifizierungen Crianza, Reserva und Gran Reserva erlaubt.

Die Reben stehen meist auf gut drainierten, tiefen Böden. Oftmals haben sie ein Alter von 60 Jahren oder mehr, sodass die Beeren sehr aromatisch ausfallen.
Das Klima ist kontinental mit einer Sonnenscheindauer von gut 2800 Stunden im Jahr. Rotweine gelingen in dieser spanischen Denominacion de Origen Protegida besonders gut.

Einige Weine aus Kastilien-Leon in unserem Shop

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de