Irsay Oliver - Informationen über die Irsay Oliver-Rebe

Irsay Oliver - weiße Rebsorte

Irsay Oliver in Kürze

Neu gezüchtete Sorte

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Ungarn
  • Region: Osteuropa

Synonyme für Irsay Oliver Aranylo, Carola, Irchai Oliver, Korai Aranylo, Muscat Oliver, Zölötistii rannii

Die weiße Rebsorte Irsay Oliver ist eine aus Ungarn stammende Neuzüchtung. Sie ist im Jahr 1930 bei Kreuzungsversuchen des Züchters Pal Kocsis in Ungarn entstanden. Die Irsay Oliver ist das Ergebnis der Kreuzung zwischen Pozsonyi x Csaba Gyöngye. Sie selbst war wiederum als Kreuzungspartner an diversen Neuzüchtungen beteiligt, unter anderen an Agni, Lena und Zlata.
Die Irsay Oliver ist eine früh reifende Rebsorte, die anfällig für Echten Mehltau und empfindlich gegenüber Frost ist.
Aus dieser Sorte können goldgelb leuchtende, fruchtbetonte Weißweine mit Muskatnote gekeltert werden. Diese Weine werden gerne für die Schaumweinproduktion verwendet.

Verbreitet ist die Irsay Oliver in ganz Osteuropa, wobei der Anbau-Schwerpunkt eindeutig in Ungarn gelegen ist. Hier wird sie vor allem am Plattensee und im Weinbaugebiet Sopron angebaut.
Außerhalb Ungarns ist sie auch in der Slowakei, in Tschechien und in Russland zu finden. Kleinere Bestände gibt es auch im österreichischen Burgenland.

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider