Weißwein-Rebsorte Knipperle aus dem Elsass

Knipperle - weiße Rebsorte

Knipperle in Kürze

Nahezu ausgestorbene Sorte

  • Farbe: Weißwein
  • Heimat: Frankreich
  • Region: Elsass

Synonyme für Knipperle Breisgauer Riesling, Elsässer, Gelber Ortlieber, Knackerle, Kleiner Räuschling, Petit Mielleux, Rochelle

Der Ursprung der weißen Rebsorte Kinpperle liegt im Elsass. Ab 1780 breitete sich die Knipperle aus dem Gemeinde Riquewihr im Elsass nach Baden-Württemberg aus. Über lange Jahre war die Sorte in fast allen südwestdeutschen Weinbaugebieten zu finden, besonders in Baden. Doch seit dieser Hochphase um 1800 geht der Bestand der Knipperle beständig zurück. Heute ist die Weißweinrebe kaum mehr zu finden, sie ist sowohl aus den Weinbergen des Elsass als auch aus den Anbauflächen Baden-Württembergs nahezu vollständig verschwunden.

Die mittel reifende Sorte ist ertragreich und widerstandsfähig gegen Frost – eigentlich gute Voraussetzungen für den Anbau in kühleren Anbaugebieten. Allerdings ist die Sorte anfällig für Botrytis und Chlorose, sodass sie für Weinbauern unattraktiv ist.
Wein aus der Knipperle ist mild und sanft von eher einfacher Ausprägung.

Es handelt sich nach 1999 erfolgten DNA-Untersuchungen um eine natürliche Kreuzung zwischen Pinot x Heunisch (Gouais Blanc).

Impressum | Datenschutzerklärung

© Highest Mountains Webservice Torsten Schneider