Weinbau und Weine in Madrid

Weinbauregion Madrid

Karte Weinbaugebiet Madrid

Weinbau in Madrid

Rund um die spanische Hauptstadt Madrid mit ihren gut 3 Millionen Einwohnern wird ebenfalls Weinbau betrieben.
Das Weinbaugebiet erstreckt sich halbkreisförmig im Süden der Metropole. Es umfasst knapp 12.000 Hektar Rebfläche, die als DOP klassifiziert sind. Der Name dieser DOP lautet Vinos de Madrid.

In der Weinbauregion Madrid werden sowohl Weißweine als auch Rotweine gekeltert, wobei die Rotweine dominieren. Für Rotwein sind die Rebsorten Garnacha, Tempranillo (hier Tinto Fino genannt), Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon zugelassen. Die Weißweine werden aus Airen, Albillo, Malvar, Parellada und Viura gekeltert.

Das Klima in diesem Anbaubereich ist weitesgehend einheitlich und kann als kontinental bezeichnet werden. Da aber die Bodenbeschaffenheit sehr unterschiedlich ausfällt, wird die DOP Vinos de Madrid in drei Unterbereiche gegliedert: Arganda, Navalcarnero und San Martin.

 
Stimmungsbild Header Weinhandel www.ps-wein.de