Champagner wird mit besonderer Sorgfalt hergestellt

Grafik zu Sommerschlussverkauf und seinen Sonderangebote

Champagner - ein beliebtes Getränk

Die Champagnerbereitung nach der Méthode champenoise entspricht im wesentlichen der Flaschengärung, wie sie unter dem Stichwort Sekt erläutert ist.
Ganz zu Beginn werden die in Frage kommenden Weine für den Verschnitt ausgesucht, die den späteren Champagner bilden.
Dies kann ohne weiteres eine Auswahl von 50 Proben sein. Diese Menge macht es möglich, den Champagner so „zusammenzustellen“, wie er dem Stil des Hauses und dem Geschmack der Kunden entspricht, die Jahr für Jahr die gleiche Qualität und den gleichen Geschmack verlangen.
Und zwar unabhängig von Vor- oder Nachteilen eines bestimmten Jahrganges. Deshalb können in einem Champagner nicht nur verschiedenste Weine, sondern auch verschiedene Jahrgänge enthalten sein.
Sehr gute (und leider oft auch teure) Champagner lagern 2-3 Jahre.
Ein ganz besonderes Aushängeschild eines Erzeugers ist jedoch der Champagner eines Jahrgangs. Der Anteil dieser edlen Tropfen liegt allerdings bei gerade mal 5 % der Produktion. Besonders stilvoll lassen sich Jahrgangschampagner mit einem Champagnersäbel öffnen!
Ein Champagner mit Jahrgang ist stets aus Grundweinen höchster Qualität komponiert, die aus einem einzigen ausgezeichneten Jahr und von guten Lagen stammen, sowie langsam und mit größter Sorgfalt ausgebaut wurden. Er kann aus zwei oder drei Rebsorten, aber auch aus einer einzigen, z.B. Chardonnay, hergestellt sein.
Der Jahrgangs-Champagner braucht mehr Zeit zur Reife, da er keine Reserveweine enthält. Die gesetzliche Lagerzeit von drei Jahren wird oft bewußt überschritten, um diese besonderen Tropfen voll ausreifen zu lassen. Fünf bis acht Jahre sind dabei keine Seltenheit.
Solche Ausnahme-Champagner können dann auch durchaus 5-10 Jahre nach Verlassen der Kellerei genossen werden.
Er sollte dann nicht zu kalt ( 8 – 12 Grad ) getrunken werden, wobei man auch das Glas nur etwa zu zwei Drittel füllen sollte, damit sich die ganze Aromafülle entfalten kann.
Die Krönung dieser Jahrgangs-Champagner sind natürlich die Grand Cru 100 % Blanc de Blancs.
Sie werden nur aus Chardonnaytrauben hergestellt. Insgesamt gibt es nur sechs Orte, die von einem unabhängigen Gremium diese Einstufung 100 % Blanc de Blanc haben, was sich auf die Qualität der Trauben bezieht.
Diese Champagner sind besonders edel, fein und elegant, man schmeckt die hervorragende Qualität der Traube.

Ausgesuchte Champagner aus unserem Sortiment

 
Stimmungsbild Header Weinhandel Weisbrod & Bath